Dieses Projekt endete zum 31.01.2018 – alle Partner stehen dennoch für Fragen zur Verfügung!

Fragebogen für Verarbeiter

Haben Sie schon mit Biokunststoffen gearbeitet?

Und welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

Wir möchten Ihnen dabei gerne unsere Unterstützung anbieten!

Im Rahmen des auf dieser Internetseite beschriebenen Förderprojektes bieten wir Kunststoffverarbeiter eine kostenlose Hilfestellung und kompetente Beratung zur Verarbeitung von Biokunststoffen an.

Diese Beratung kann grundsätzlicher Art sein. Für den Fall, dass Sie z. B. noch nach dem passenden Biokunststoff für Ihr bestehendes Produkt oder Ihre Produktidee suchen, gehen wir gemeinsam mit Ihnen auf die Suche, schauen uns unterschiedliche Kunststofftypen mit Ihnen an oder generieren den für Sie passenden Kunststoff an unserem Institut.

Vielleicht haben Sie bereits mit Biopolymeren gearbeitet und am Ende aber nicht die gewünschten Produkteigenschaften oder Verarbeitungsverfahren realisieren können. Dann gehen wir gern gemeinsam mit Ihnen die Problemstellungen und Lösungsansätze durch. Lag es evtl. am Materialpreis oder der Materialverfügbarkeit, weshalb Sie die Produktion mit einem Biokunststoff wieder verworfen haben? Konnten Sie die gewünschte Performance nicht erreichen?

Um in einem ersten Schritt Ihre ggf. in diesem Bereich vorhandene Problemstellung besser definieren zu können, wäre es hilfreich, wenn Sie den Unternehmensfragebogen beantworten. Die Beantwortung des Fragebogens trägt dazu bei, dass wir uns mit Ihrem Anliegen im Detail befassen können.

Unternehmensfragebogen

Wenn Sie eine Kontaktaufnahme unsererseits wünschen, geben Sie bitte auch einen Ansprechpartner an.

Ihre Daten werden absolut vertraulich behandelt. Ihr Unternehmen bleibt auch im Rahmen des Projektes anonym.

Gern stehen wir Ihnen auch für Rückfragen zur Verfügung und es würde uns freuen, wenn wir Sie bei der Verarbeitung von Biokunststoffen unterstützen können – Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren.

Kontakt

Für weitere Fragen steht Ihnen Nuse Lack-Ersöz am IfBB – Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe an der Hochschule Hannover unter Telefon 0511 9296-2278 oder per E-Mail an nuse.lack@hs-hannover.de gerne zur Verfügung.